Marnitz-Therapie

Die Marnitz-Therapie ist eine bewährte Methode zur erfolgreichen Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates. Man arbeitet dabei überwiegend mit kleinflächigen, punktförmigen Griffen und dringt langsam in die tieferen Gewebsschichten ein, um auf reflektorisch veränderte Gewebsbezirke einen länger dauernden Druck und damit Heilreiz auszuüben. Es wird dabei ohne Öl gearbeitet um eine ausreichende Dehnung der Muskelspindeln der hypertonen Muskulatur zu erzielen. Muskelhartspann und hieraus resultierender Muskelschmerz klingen ab.

Kosten

45 Minuten:
Einzelne Behandlung | € 36,50 pro Behandlung
10er-Block | € 350,-

60 Minuten:
Einzelne Behandlung | € 47,- pro Behandlung
10er-Block | € 440,-

Menü